Vorstand

Unser Vorstand setzt sich derzeit aus zwölf Personen zusammen.

Zusätzlich ist ein Ehrenrat gebildet, der Vorstand und Mitgliedern stets mit Rat zur Verfügung steht.

  • Vorstandssprecher (BGB): Christoph Conrady
  • stellv. Vorstandssprecher (BGB): Martin Conrady
  • Geschäftsführung (BGB): Daniel Conrady, Martin Conrady, Michael Wetzko, Peter Dittmer
  • Vorstand "Finanzen (BGB)": Markus Conrady, Thomas Schmidt
  • Vorstand "Sport": Christoph Conrady, Julian Schütz, Anja Mühlhaus, Johannes Ballhausen
  • Vorstand "Zukunft und Entwicklung": Sascha Behrmann, Manuel Beseke

Vorstandsfoto folgt

SG reist zum Tabellenzweiten MTV/BG Wolfenbüttel 3

Am Sonntag 07.11.2021, um 17:30 Uhr, findet das Auswärtsspiel der SG in Wolfenbüttel statt. Der Gastgeber ist aktuell 2. in der Liga und bisher ungeschlagen. Das letzte Spiel gegen Wolfenbüttel war in der Saison 19/20. Dort wurde eine deutliche Auswärtsniederlage eingefahren. Endstand in Wolfenbüttel 76:42 für die Hausherren.

Wie jedes Auswärtsspiel gegen Wolfenbüttel, steht die Mannschaft vor dem gleichen Problem. Wolfenbüttel hat das Spiel kurzfristig von Samstagabend auf Sonntagabend verlegt. Dadurch hat die SG personelle Probleme. Vor allem besteht ein Mangel auf der Center-Position. Verletzungsbedingt muss auch auf weitere erfahrene Spieler verzichtet werden. Stand jetzt bekommt die SG 8 Spieler zusammen.

Ziel des Spiels wird es sein, dass die SG trotz der ganzen Umstände versucht von Anfang an Leistung zu zeigen. Man möchte am 1. Viertel arbeiten, da die SG in den letzten Spielen dieses immer deutlich verloren hat. Auf Grund des Fitnesstrainings, sollte es für die Spieler kein Problem sein der körperlichen Belastung von vielen Spielminuten stand zu halten. Hinsichtlich der körperlichen Merkmale ist der SG klar, dass dort Wolfenbüttel klar im Vorteil ist. Wolfenbüttel verfügt über viele große Spieler. Durch den Center-Mangel auf Seiten der Gäste, kann man die Größe jedoch nicht kompensieren. Es wird jedoch versucht das Defizit durch Einsatz und Mentalität zu minimieren. Schlussendlich ist das letzte Ziel, dass die SG so nah wie möglich an den Punkten von Wolfenbüttel bleibt und man nicht erneut eine deutliche Niederlage einfährt. 


 Aller guten Dinge sind drei!

Im dritten Anlauf soll es endlich klappen. Nachdem die ersten beiden Saisonspiele aus unterschiedlichen Gründen ausgefallen sind, soll es nun am Wochenende endlich für die 2. Herrenmannschaft der SG  Hilkerode / Birkungen in Göttingen Weende in die Saison gehen.

Die Weender Reserve könnte sich als sehr unangenehmer Gegner herausstellen, da sie, trotz personeller Probleme, über einen erfahrenen Kader verfügt. Die ersten beiden Spiele gingen für Weende zwar verloren, aber in den Ergebnissen ist ein Trend nach oben zu erkennen.

Die SG wiederum kann sich personell gut aufstellen, jedoch hat man noch nicht großartig zusammen trainieren können und dementsprechend könnte es an der Abstimmung auf dem Feld fehlen. Diese soll durch großen Einsatz ausgeglichen werden. Weiterhin fehlt der SG Routinier Samuel Aust, welcher persönlich verhindert ist.

Das Spiel findet am 6.11. um 16 Uhr in der Sporthalle Weende, James Franck Ring 1b, statt.

Es gilt die 3G Regel.